Dieter Bohlen hört auf

Dieter Bohlen hört auf bei DSDS und "Das Supertalent".

Dieter Bohlen hört auf
Foto: Edel-Optics/Stephan Pick

Alles hat mal ein Ende. So auch die Präsenz von Dieter Bohlen bei den Castingshows DSDS und "Das Supertalent. 

Am 03.04.2021 ist das Finale der laufenden DSDS Staffel. Dies wird auch die letzte Sendung für Dieter Bohlen sein. Die neue Staffel von "Das Supertalent" beginnt im Herbst 2021. Da wird der ehemalige "Modern Talking"-Sänger nicht dabei sein. 

Die Entscheidung wurde von RTL getroffen. Denn der Sender will das Konzept auffrischen und eine komplett neue Jury in beide Shows einsetzen. 

Dieter Bohlen hat das richtige Feeling für erfolgreiche Musikstücke. Und der Sender weiß, dass der Erfolg der Shows auch Dieter Bohlen zu verdanken ist. 

2002 begann DSDS mit dem Musiker in der Jury. 2007 folgte dann "Das Supertalent". Wer ihn nun beerben wird, ist noch nicht bekannt. Der Geschäftsführer von RTL, Henning Tewes, verspricht sich von der Änderung einen neuen "Wind" und eine Begeisterung der Zuschauer durch neue Talente. 

Dieter Bohlen hat sich dazu  noch nicht geäußert. 

MEINE MEINUNG DAZU

Ich halte es für einen großen Fehler, Dieter Bohlen von den beiden Sendungen zu trennen. Seit 20 Jahren gehört er zu DSDS. Dieter Bohlen IST DSDS. Seine bisherigen Erfolge sprechen für ihn. 

Wenn er nun nicht mehr dabei ist, werden es komplett neue Show mit altem Namen. Und das wird von den Zuschauern sicher nicht angenommen. Am Anfang werden die Leute sicher reinsehen um zu sehen, wie das jetzt ohne Dieter Bohlen ist. Aber das Interesse wird dann auch bald verflogen sein. 

Gerade DSDS lebt doch von den Leuten, die denken sie könnten singen, sich aber nur lächerlich machen. Und von den dazu passenden Kommentaren Dieter Bohlens. Wenn das nun wegfällt, ist es nichts anderes als andere Castingshows. Und von denen hat nur eine "überlebt", "The Voice of Germany". Alle anderen liefen 1-3 mal,  und das wars. 

Also mit Dieter Bohlen wird es kein vernünftiges DSDS und "Das Supertalent" mehr geben. 

Kommentare